„Welcome Bag“ – Wir packen individuelle Koffer für Menschen in Traiskirchen

Im August 2015 war c h o n g * das erste Mal in Traiskirchen. Mit dem Team und den DarstellerInnen von "Romeo & Julia - freestyle" (die teilweise selber Asylwerbende in Traiskirchen waren) wollte ich mir eigentlich nur einmal die Situation ansehen. Wir haben uns Zeit genommen, mit den Leuten zu reden und sie zu fragen, was sie brauchen. Wir haben Listen gemacht mit den Wünschen der Menschen dort und mit deren Namen und Telefonnummern.
Im August und September waren wir fast täglich in Traiskirchen oder woanders, wo unsere Hilfe eben sinnvoll war. Seit dem Schul- bzw. Arbeitsbeginn wöchentlich. Teilweise nehmen wir Dinge aus dem Sachspendendepot von Refugees Welcome to Austria nehmen, teilweise kommt einiges durch Facebook-Aufrufe zusammen oder über sonstige Verteiler. Es gibt auch einige großzügige private Spender... was fehlt, kaufen wir selber z. B.  Schuhe, Koffer und Wasserkocher, um gezielt Wünsche zu erfüllen und dem chaotischen Spenden entgegenzuwirken.

Unsere Darsteller sprechen alle Farsi, einige auch Arabisch, fungieren als Dolmetscher. Das erleichtert unsere Arbeit sehr. Außerdem sorgen sie für gute Stimmung und machen den Menschen Mut. 
Individuelle Bedürfnisse sollen erfüllt werden, und durch die persönlichen Koffer ein Stück Individualität zurückgegeben werden.